Donnerstag , 21.03.2019

In diesen Tagen gehen unseren Mitgliedern die Beitragsrechnungen für 2013 zu. Damit sind wir wieder satzungsgemäß im vorgesehenen Turnus des Beitragseinzugs des Verbandsbeitrags, der zukünftig gem. Beitragsordnung ab dem jeweiligen 31. Januar des Jahres erhoben wird.

Bis zum 31. Januar sind nach der Beitragsordnung auch jeweils die Immatrikulationsbescheinigungen vorzulegen, die für eine Beitragsermässigung als studierend in den Zeitraum des Beitragsjahres (in der Regel das laufende WS) hineinreichen müssen, um die Ermässigung zu erhalten.

Da der Beitrag in Vereinen jeweils ohne Rechnung durch die Mitglieder selbständig zu zahlen ist, gehen einigen Mitgliedern zeitgleich Mahnungen zu. Dies betrifft überwiegend Zahler per Banküberweisung, die bisher den Jahresbeitrag nicht selbständig geleistet haben und säumige Zahler, die teilweise Jahre im Rückstand sind. Diese zeitgleiche Versendung ist aufgrund weiterer Umstellungsmassnahmen leider notwendig. Dafür bitten wir um Verständnis!

Entwicklung des Verbandes

Der Verband entwickelt sich seit den letzten 3 Jahren nach der Aufarbeitung der Versäumnisse des vorherigen Vorstandes durchweg positiv. Wir haben zahlreiche neue Mitglieder hinzugewonnen und habe durch ein striktes Finanz- und Forderungsmanagement deutlich an Liquidität gewonnen, welche sich insbesondere in den Online-Aktivitäten des Verbandes und der derzeit laufenden Verfassungsbeschwerde auswirkt. Kurz, wir haben endlich Handlungsspielraum und können aktiv Einfluss nehmen. Dazu sind in den nächsten Wochen weitere Massnahmen geplant.

Vereinsverwaltung online

Mit der SEPA-Umstellung und aus den Erfahrungen der letzten Jahre des Forderungseinzugs haben wir festgestellt, dass der Verband eine Größenordnung erreicht hat, in der klassische Vereinsverwaltungssoftware, die teilweise auf regionale Vereine zugeschnitten ist, nicht mehr ausreichend ist. Aus dem Grund stellen wir bis Ende des Jahres vollständig auf eine Online-Verwaltung aller Stammdaten der Mitglieder um.

Zukünftig werden Mitglieder ihre Daten online einsehen und ändern können, Rechnungen zu aktuellen Beiträgen abrufen und ausgleichen können. Neben den bereits vorhandenen Community-Funktionalitäten ist dies ein weiterer Schritt zu mehr Stabilität in der Vereinsverwaltung.

Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Schritt endlich gehen können. Alle Mitglieder werden zeitgerecht die neuen Zugangsdaten erhalten.

 

meinWJFH

Bitte melden Sie sich kostenlos als Benutzer an.

Jetzt Ihr meinWJFH-Netzwerk starten und sich mit anderen WirtschaftsjuristInnen verbinden!

 
XING
Jetzt Mitglied werden
Facebook
Online-Antrag