Donnerstag , 13.12.2018

Frage

Antwort

Kann ich ein Masterstudium absolvieren?

An vielen Hochschulen ist ein postgradualer Master-Abschluss zum LL.M. oder MBL oder auch MBA/MSc/MA als Diplom-Wirtschaftsjurist/in (FH) möglich. An die Zulassung werden meist hohe Anforderungen gestellt. Postgraduiertenstudiengänge für Fachhochschulabsolventen sind nicht an allen Universitäten möglich.

nach oben

Wo kann ich einen Masterstudiengang als Wirtschaftsjuristin absolvieren?

Grundsätzlich muss man zwischen den verschiedenen Angeboten der postgraduierten Masterstudiengänge unterscheiden:

Inhalt:
- juristisch (z.B. LLM, MBL)
- ökonomisch (Management, etc., z.B. MBA, MA)
- Politikwissenschaft (MSc, MEUS)
- andere (z.B. MSc)

Ort:
- Deutschland
- Ausland

Wenn Deutschland, dann:
- Universität
- Fachhochschule

Die meisten LLM-Programme an deutschen Universitäten richten sich an ausländische Juristen; weder Diplom-Wirtschaftsjuristen noch Volljuristen erhalten hier Zugang.

Der WJFH hat exklusiv für seine Mitglieder eine Liste von Postgraduiertenprogrammen an Hochschulen in Deutschland herausgebracht, bei welchen Diplom-Wirtschaftsjuristen (FH) grundsätzlich zugelassen werden können. Diese Liste findet sich für WJFH-Mitglieder im Downloadbereich.

Grundsätzlich kann man aber feststellen, dass bei den allermeisten Programmen für Diplom-Betriebswirte/-Kaufleute auch Diplom-Wirtschaftsjuristen zugelassen sind.

Weitere Informationen finden sich unter Ressorts -> Weiterbildung.

nach oben

Gibt es eine Übersicht über weiterführende Studiengänge (Postgraduiertenstudium) für Wirtschaftsjuristen (FH) an deutschen Hochschulen? Welche Hochschulen bieten Postgraduiertenstudium für Wirtschaftsjuristen (FH) an? Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

Der Verband hat im Herbst 2003 eine Übersicht exklusiv für WJFH-Mitglieder heruasgebracht, die regelmäßig aktualisiert wird. Diese findet sich für WJFH-Mitglieder im Downloadbereich.

Zu den allermeisten MBA-Programmen sind Diplom-Wirtschaftsjuristen zugelassen. Eine Übersicht über die weit mehr als 100 MBA-Porgramme können wir leider nicht leisten, hier verweisen wir auf die zahlreichen Anbieter wie GMAT oder auch entsprechende Literatur sowie Übersichten in den Hochschulzeitungen (Junge Karriere, FAZ Hochschulanzeiger etc.).

nach oben

Gibt es auch Masterstudiengänge, die im zum Sommersemester anfangen?

Masterstudiengänge fangen in der Regel im Wintersemester an. Dies hängt mit dem akademischen Jahr zusammen. Man möchte diesebzüglich auch ausländischen Studierenden die Teilnahme ermöglichen. Uns ist kein Programm bekannt, welches im Sommersemester beginnt.

nach oben

Bekomme ich irgendwelche Scheine angerechnet, wenn ich mit erfolgreichen Studium Wirtschaftsrecht (Diplom) noch mal Rechtswissenschaften an der Universität studieren will?

In einigen Fällen ist uns bekannt, dass eine Einstufung ins zweite oder dritte Semester (z.B. Uni Mainz, Uni Tübingen) möglich ist.

In Einzelfällen wurde ein sehr guter Studienabschluss als 1-2 kleine Scheine anerkannt sowie ein oder zwei Seminare abgehackt.

nach oben

Ist es ratsam, in Österreich den akademischen Grad eines Magisters des Rechts der Wirtschaft (Mag. jur. rer. oec.) zu erwerben oder sollte man besser einen ausländischen LL.M. in Großbritannien erwerben?

Hier kommt es auf die angedachte spätere Tätigkeit an. In der Tendenz spricht wahrscheinlich mehr für einen englisch-sprachigen Master.

nach oben

Wo liegen die Vorteile des LL.M. für Wirtschaftsjuristen begründet? Hat der LL.M. positive Auswirkungen auf die Arbeitsbereiche des Wirtschaftsjuristen oder bleibt er in seinem Handeln - z.B. aufgrund des Rechtsberatungsgesetzes - weiter sehr eingeschränkt?

Der LL.M. bringt keine zusätzlichen Befugnisse mit sich. Einige Arbeitgeber bewerten den LL.M. positiv, insbesondere wenn er mit Spracherfahrung oder inhaltlich, jür den jeweiligen Arbeitgeber, relevanten Themen absolviert wurde.

Die Sinnhaftigkeit ist stark von dem angestrebten Ziel abhängig.

nach oben

Online-Antrag