Sonntag , 17.11.2019

In der Stiftung FamilienSinn ist für den Zeitraum vom 1.9.2011 bis 30.9.2012 eine befristete Stelle als Mutterschaftsvertretung mit ggfs. anschließender Option zur Elternzeitvertretung als Referent/in zu besetzen.

Aufgabe der Stiftung FamilienSinn als Stiftung des öffentlichen Rechts ist die Familienförderung im Freistaat Thüringen.

Tätigkeitsschwerpunkte der/des Referentin/Referenten in Stiftungsverwaltung und Elternakademie sind:

  • Verwaltungs- und steuerrechtliche Aufgaben im Rahmen der Wirtschafts- und Fo?rderta?tigkeit der Stiftung unter Wahrung haushalts-, handels- und stiftungsrechtlicher Anforderungen

  • Koordination der Stiftungsgremien und Begleitung des Auditoriums der Elternakademie

  • Mitwirkung bei der Gewinnung von Zustiftungen und der Gestaltung von Kooperationen, insbesondere unter stiftungsrechtlichen Fragestellungen

Anforderungen an Bewerber und Bewerberinnen:

  • abgeschlossene juristische Hochschulausbildung vorzugsweise mit Kenntnissen im Verwaltungs-, Stiftungs- und Steuerrecht
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in den Bereichen der Familienfo?rderung und Elternbildung, die Schwerpunkte und Gegenstand des Stiftungszwecks sind
  • Abwicklung von Zuwendungsverfahren
  • Fa?higkeit zur konzeptionellen und selbsta?ndigen Arbeit
  • Teamfa?higkeit

Die Vergu?tung erfolgt in Anlehnung an das o?ffentliche Tarifrecht gema?ß Tarifvertrag fu?r den o?ffentlichen Dienst der La?nder.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt beru?cksichtigt. Wir begru?ßen Bewerbungen von Frauen gema?ß § 6 des Thu?ringer Gleichstellungsgesetzes.

Aussagefa?hige Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2011 zu richten an die

Stiftung FamilienSinn
Arnsta?dter Straße 28
99096 Erfurt

Weitere Ausku?nfte erteilt Herr Kurator Stephan Illert (Tel.: 0361/60149081).

meinWJFH

Bitte melden Sie sich kostenlos als Benutzer an.

Jetzt Ihr meinWJFH-Netzwerk starten und sich mit anderen WirtschaftsjuristInnen verbinden!

 
XING
Jetzt Mitglied werden
Facebook
Online-Antrag