Dienstag, 02.09.2014

Was ist Wirtschaftsrecht


Diplom-Studiengang Wirtschaftsrecht (FH)

Die Regelstudienzeit liegt bei 8 Semestern (4 Jahre). Das Studium ist in ein Grund- und Hauptstudium (GS bzw HS) unterteilt. Das Grundstudium dauert abhängig von der jeweiligen Hochschule 3 oder 4 Semester. Die Abgrenzung zwischen Grundstudium und Hauptstudium ist in der Regel das Praxissemester, welches in einem Unternehmen abgeleistet werden muß. Alternativ kann an einigen Fachhochschulen auch ein Auslandssemester absolviert werden.

Das Studium beinhaltet an allen Fachhochschulen folgende Grundlagenvorlesungen: Rechtswissenschaften:

  • Einführung in das Recht
  • BGB allgemeiner und besonderer Teil
  • Handelsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Steuerrecht

Optional gibt es an einigen Fachhochschulen folgende juristische Vorlesungen:

  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Europa- und Internationales Recht
  • Prozeßrecht

Wirtschaftswissenschaften:

  • Grundlagen VWL
  • Grundlagen BWL
  • Marketing
  • Finanzierung und Investitionsrechnung
  • Rechnungswesen
  • Finanz- und Wirtschaftsmathematik/ -statistik

Schlüsselqualifikation

  • Wirtschaftsenglisch
  • Rhetorik
  • weitere Wirtschaftssprachen
  • Managementtechniken

Die einzelnen Hochschulen qualifizieren sich durch unterschiedliche Schwerpunkte bzw. Wahlpflichtfächer.

meinWJFH

Bitte melden Sie sich kostenlos als Benutzer an oder nutzen Sie auch den schnellen Login über Facebook mit diesem Button:


Jetzt Ihr meinWJFH-Netzwerk starten und sich mit anderen WirtschaftsjuristInnen verbinden!

XING
Jetzt Mitglied werden
Facebook