Freitag, 24.03.2017

Die außergerichtlichen Rechtsdienstleistungen werden durch das Gesetz über außergerichtliche Rechtsdienstleistungen (Rechtsdienstleistungsgesetz - RDG) geregelt.

Immer häufiger werden in Stellenausschreibungen für den Höheren Dienst speziell nach Wirtschaftsjuristen gesucht. Aber ist der Höhere Dienst wirklich eine Alternative zu Stellen in der freien Wirtschaft?

In Österreich tut sich etwas im Bereich der Liberalisierung des Berufsrechts seit 2009, wo der deutsche Gesetzgeber gehalten ist, einmal genau hinzusehen. Den Absolventen der wirtschaftsrechtlichen Studiengänge ab Immatrikulation 2009 soll der Weg zur Anwaltschaft, Staatsanwaltschaft und dem Richterberuf geöffnet werden. Ganz reibungslos geht dies nicht daher.

Mit Insider-Informationen zum Wunscharbeitgeber: Die neue Publikation Staufenbiel Top-Arbeitgeber für Juristen bietet Kanzlei- und Unternehmensporträts der Top-100-Arbeitgeber für Juristen.

Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, scheint keine zu sein - anders lässt sich zumindest das Auftreten vieler Bewerber auf dem Absolventenkongress nicht erklären.

Dieser Beitrag zeigt eine mögliche Antwort auf die Frage, warum jemand trotz hervorragender Noten und diverser Vorstellungsgespräche keinen Job findet oder trotz bester Leistungen im Job auf der Karriereleiter nicht weiterkommt.

meinWJFH

Bitte melden Sie sich kostenlos als Benutzer an.

Jetzt Ihr meinWJFH-Netzwerk starten und sich mit anderen WirtschaftsjuristInnen verbinden!

 
XING
Jetzt Mitglied werden
Facebook