Sonntag, 26.02.2017

Ab dem 15. Januar 2017 gehen unseren Mitgliedern die Beitragsrechnungen für 2017 zu. Bis zum 15. Januar sind nach der Beitragsordnung auch jeweils die Immatrikulationsbescheinigungen vorzulegen, die für eine Beitragsermässigung als studierend in den Zeitraum des Beitragsjahres (in der Regel das laufende WS) hineinreichen müssen, um die Ermässigung zu erhalten.

Bitte beachten Sie die fristgemäße Vorlage der Studienbescheinigungen, da ansonsten die Beitragsermäßigung aus Aufwandsgründen nicht mehr gewährt werden kann. Die Studienbescheinigung ist jährlich vorzulegen.

Studierenden, die nebenberuflich studieren und während des Studiums ein Einkommen erzielen, erhalten in der Regel keine Beitragsermäßigung, es sei denn, dass jährliche Einkommen reicht nicht aus, um das Studium durchzuführen und die Härtefallregelung greift.

meinWJFH

Bitte melden Sie sich kostenlos als Benutzer an.

Jetzt Ihr meinWJFH-Netzwerk starten und sich mit anderen WirtschaftsjuristInnen verbinden!

 
XING
Jetzt Mitglied werden
Facebook